Hindernisse der Praxis

Bitte registrieren Sie sich für Kurs bevor Sie die Lektion starten.

Schon im frühen Buddhismus wurden fünf Hindernisse identifiziert, die vielen von uns in der Praxis begegnen. Wir werden diese Hindernisse mit Betonung auf die zeitgenössischen Versionen dieser Dynamiken betrachten. Die fünf Hindernisse lauten: 1. Sinnliche Begierden (und Ablenkung), 2. Destruktive Gefühle (und Widerstände), 3. Lethargie und Motivationslosigkeit, 4. Ruhelosigkeit (und Ungeduld), 5. Zweifel (und Entmutigung)

Zurück zu: Sich selbst finden, sich selbst vergessen > Vorträge