Dharma Sangha Projekt-Spenden

Spende für die Küche im Johanneshof

Eine Ode an die Küche

Im Juni 2024 werden wir unsere Küche renovieren. Auf dieser Webseite stellen wir Dir das Projekt vor. All diejenigen, die vor Jahresende noch eine Spende an uns machen möchten, laden wir hiermit ein, ihre Unterstützung diesem Projekt zukommen zu lassen. Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung wird Dir unaufgefordert zugesandt.

Mit dieser Spendenkampagne sammeln wir direkt für die Phase II, in der folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Aufteilung des Raums ändern, um effizientere Arbeitsabläufe zu ermöglichen (bisher ist unsere Küche nicht für einen Seminarbetrieb optimiert),
  • Erneuerung der Ablage- und Arbeitsflächen,
  • Einrichtung einer Spülstraße,
  • handwerkliche Überarbeitung der Speisekammer,
  • Verbesserung der Lebensmittellagerung und
  • umfängliche Hygiene-Maßnahmen.

Weiter unten auf dieser Webseite findest du einen Überblick zum gesamten Küchenprojekt. Doch auch unabhängig von den Details wird hoffentlich deutlich, wie wichtig dieses Projekt für das ZBZS und unseren Gästebetrieb ist.

Eindrücke aus der 'Joho-Küche'

Previous slide
Next slide

Spendenbarometer

Die ersten €20.000 sind bereits vorhanden oder werden aus eigenen Mitteln dazu gesteuert. 

€9.000
€18.000
€27.000
€35.000
€45.000
30698

Küchenprojekt unterstützen

Du möchtest dich finanziell beteiligen und uns mit deiner Spende unterstützen? Auf der nachfolgenden Seite kannst du deinen Beitrag frei waehlen!

Einige weitere Informationen zum Gesamtprojekt:
"Unsere Küche"

Das Zentrum des Zentrums, Praxisfeld für Fortgeschrittene, Begegnungsstätte. Ort der Intensität und Transformation: ‘Dinge’ werden zu Nährendem,  aus Lebensmitteln werden Mahlzeiten. Für viele Parktizierende ist die Küche eine zweite Meditationshalle, ein Ort der Hingabe und Sorgfalt. Nirgends spürt man den lebendigen Puls der Sangha so deutlich, wie hier.

Instandsetzung

Diese Projektphase widmet sich der “notwendigen Instandhaltung” der Decke, damit sie uns nicht im wahrsten Sinne auf die Köpfe faellt. Dank der gerade abgeschlossenen, erfolgreichen Förderspendenkampagne können wir die Kosten dieser Maßnahme vollständig aus den laufenden Einnahmen decken.

 

Kosten: €6.000 – durch Förderspenden gedeckt

Die "günstige Gelegenheit"

Für  diese Phase sammeln wir mit diesem Spendenaufruf, um die genannten Punkte mit einem Großküchenplaner umzusetzen.


Kosten nach erster Schätzung: €45.000

Davon vorhanden: €20.000

Aktuell fehlender Betrag: €25.000

 

Ziel: €25.000 bis zum 1. März 2024 zu erreichen, um die Projektplanung zu starten.

Neu-Ausstattung

Sollten mehr Spenden zusammenkommen, würden wir einige in die Jahre gekommene Geräte austauschen. Eine konkrete Projektplanung steht noch aus, daher gibt es zu diesem Zeitpunkt noch keine Kosteneinschätzung.

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Unser Newsletter ist unser wichtigstes Kommunikationswerkzeug, um über aktuelle Entwicklungen, Neuigkeiten aus der Sangha und unserem Veranstaltungsprogramm zu berichten.