fbpx

Veranstaltungen des Zen Buddhistischen Studienzentrums

Veranstaltungen des Zen Buddhistischen Studienzentrums Schwarzwald

Vortragsreihe

Vortrag von Zentatsu Baker Roshi über das Thema:
„Freiheit von Leiden“

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch

Vortragsreihe

 Vertiefungsvortrag von Keizan Plempe Sensei zum Thema:
Freiheit von Leiden“

Vortragsreihe

Vortrag von Zentatsu Baker Roshi über das Thema:
„Unsere besten Möglichkeiten leben“

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch

Ein Angebot auf Spendenbasis!

Bis wir den Umzug zur neuen Plattform vollständig vollzogen haben, bieten wir die Vortragsreihen kostenfrei an. Wir sind für das Programm auf Spenden angewiesen und freuen uns über deinen Beitrag. 

Einblicke in bisherige Vorträge

Lehrende

Zentatsu Baker Roshi
Abt und Gründer

Zentatsu Richard Baker Roshi ist Zen-Lehrer in der Lehrlinie von Dongshan und Shunryu Suzuki Roshi. Er trat im Jahre 1971 die Dharma-Nachfolge von Suzuki Roshi an. Baker Roshi ist Abt und Gründer des Crestone Mountain Zen Center in Colorado/USA und des Zen Buddhistischen Zentrums Schwarzwald. Er lebt und lehrt von Januar bis Mai in den Vereinigten Staaten und von Mai bis Dezember im ZBZS. Seit Anfang 2019 gibt er keine formellen Seminare mehr, steht aber zum Dharma-Austausch im Rahmen der „Door Step Zen“-Tage zur Verfügung.

Tatsudo Nicole Baden Roshi (*1981) ist Dharma-Nachfolgerin von Zentatsu Baker Roshi. Sie praktiziert seit 2001 mit der Dharma Sangha. Bis 2009 studierte sie Psychologie an der Universität Oldenburg und absolvierte parallel eine Ausbildung in der körpertherapeutischen Methode Body Mind Centering©. Anschließend lebte sie vier Jahre im Crestone Mountain Zen Center in Colorado, USA und ist seit 2013 im Zen Buddhistischen Zentrum Schwarzwald. Sie ist als Direktorin für die organisatorische Leitung des ZBZS zuständig.

TaTSUDO BADEN ROSHI
Lehrnachfolgerin
Keizan Dieter Plempe Sensei

Keizan Dieter Plempe Sensei ist Schüler von Baker Roshi und praktiziert Zen seit 1991. Nach dem Studium der Sinologie und Japanologie lebte er von 1998 bis 2010 und wieder seit 2014 am Johanneshof. Zwischen 2000 und 2003 besuchte er 3 Praxisperioden im Crestone Mountain Zen Center. 2020 hat er seine Ausbildung in Kum Nye (tibetisches Heilyoga) beendet.

Anmeldung zum Newsletter

* indicates required

Bitte bestätige, dass Du vom Dharma Sangha Portal hören möchtest:

Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du auf unserer Website unter www.dharma-sangha.de

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Social Media:

© 2021 - Made with 🙏 by Dharma-Sangha.de